Reservierung unter:
(0 90 73) 25 00
Öffnungszeiten:
11:00 bis 24:00 Uhr
Restaurant, Pizzeria, Eiscafe Salerno Logo
Ristorante Ristorante Ristorante Ristorante Ristorante Ristorante Ristorante Ristorante
1 2 3 4 5 6 7 8

KontaktWegbeschreibungEmail an Restaurant

Geschichtliches über den Standort des Salerno

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Geschichtliches über den Standort des Salerno

Italienisches Flair am Platz der einstigen Burg Gundelfingens

Dort, wo heute viele Gäste aus nah und fern im Restaurant Salerno das italienische Flair genießen, stand einst die Burg Gundelfingen.

Der Platz der einstigen Burg Gundelfingens

Ihre Anfänge der Burg Gundelfingen reichen bis in das Mittelalter zurück.

Die Burg erhob sich im südöstlichen Eck der Stadtummauerung und wird erstmals 1324 erwähnt. Damals befand sich die Burg im Besitz der Wittelsbacher. In der Burg hatte der Pfleger, der eigentliche Vertreter des Landesherrn, zu residieren.

Bild: ehemalige Burg Gundelfingen

Während der Belagerung von 1462 war die Burg das Hauptziel des Belagerungsheeres. Dabei erlitt sie schwere Schäden.

Im Hof der Burg nahmen die Landesherren die Erbhuldigung der Untertanen entgegen. Die letzte war am 10. August 1655 durch Pfalzgraf Philipp Wilhelm.

Die erste detaillierte Ansicht, der inzwischen zum barocken Schloss umgestalteten Burg stammt aus dem Jahre 1713. Sie ist auf dem bekannten Ölgemälde von Philipp Jakob Exinger überliefert, der damals die Belagerung Gundelfingens gemalt hat.

1825 wurde das Schloss abgebrochen. Die Namen Burggraben und Burgplatz erinnern noch bis heute an den einstigen Standort der Burg in Gundelfingen.

Das Gebäude des Restaurantes Salerno von heute

Das jetzige Wohn- und Geschäftshaus, in dem auch das Restaurant Salerno beheimatet ist, wurde 1993 errichtet. Seither verwöhnt unsere Familie mit italienischem Flair ihre Gäste.

Die malerisch am Golf von Neapel gelegene Stadt Salerno leiht dem Restaurant den Namen und erinnert zugleich an die Herkunft des Inhabers.